KULTUR & PROGRAMM
KULTUR & PROGRAMM

Ronja Maltzahn

Ronja Maltzahn

Album Präsentation

Konzerthaus

Am 13.02.2021 kommt die Räubertochter, gebürtige Pyrmonterin, ins Konzerthaus, wo sie noch vor einer Handvoll Jahren ehrenvoll ihr Abiturzeugnis überreicht bekam. Dieses Jahr hat die weitgereiste Sängerin und Komponistin ein neues Werk in der Tasche: Das zweite Studio-Album namens #worldpop. Eine musikalische Reise um die Welt, ein Gedicht und 15 Lieder auf 6 Sprachen, eingespielt mit 20 Instrumentalisten und 12 Sängern, gemixt in Argentinien, die Weite der Welt in ihrer emotionalen Farbenvielfalt übersetzt in akustische Pop-Musik.

Ronja spielt Cello, Gitarre, Ukulele, Klavier, singt auf deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch und russisch und erzählt Geschichten. Begleitet wird sie in großer Bandbesetzung an Geige, Gitarre, Saxophon, Horn, Perkussion, Nyckelharpa, Harfe, Handpan und mehrstimmigem Gesang ...

Das gesamte Jahr hat Ronja auf diesen großen Tag hingearbeitet und freut sich riesig, das neue Werk auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten voller kultureller Einschränkungen auf die Bühne zu bringen. „Wie hatte sie nur glauben können, dass die Mattisburg die ganze Welt sei? Die Welt war viel größer. Sie war so, dass einem der Atem stockte.“

Erwachsene: 15,– €
Schüler und Studenten: 9,– €

TermineVeranstaltungs-/Spielort Karten
Sa 13.02.2021 19:30 Uhr Konzerthaus

Auszeichnungen und Zertifizierungen